Geschäftsstelle geschlossen

Sehr geehrte Besucher,

am Dienstag, 28.06.2022 findet unsere Mitgliederversammlung statt.

Aus diesem Grund ist unsere Geschäftsstelle an diesem Tag ab 15:30 Uhr nicht besetzt.

Wir freuen uns, ab Dienstag dem 05.07.2022 wieder für Sie da zu sein.

Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle der WG Halle-Süd e.G.

Mitgliederversammlung 2022

Die Mitglieder unserer Genossenschaft sind herzlich am Dienstag, den 28.06.2022, 16:30 bis ca. 18:00 Uhr, in der Cafeteria in der Fliederwegkaserne 21, 06130 Halle (Saale), zur ordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Eröffnung, Begrüßung und Bestätigung der Tagesordnung

2. Bericht des Vorstandes zur wirtschaftlichen Lage der Genossenschaft im Geschäftsjahr 2021

3. Berichte des Aufsichtsrates

3.1 über seine Tätigkeit

3.2 über das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung für das Geschäftsjahr 2020

4. Jahresabschluss 2021

4.1 Beschluss über die ungeprüfte Bilanz zum 31.12.2021

4.2 Beschluss über die Verwendung des Bilanzgewinns 2021

5. Entlastung

5.1 Entlastung der Mitglieder des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2021

5.2 Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2021

6. Schlusswort

Mieterfestnachlese

Schön, dass so viele Nachbarinnen und Nachbarn unsere Einladung angenommen und am 20.05.2022, von 16:00 bis 19:30 Uhr, auf dem Parkplatz an unserem Nachbarschaftstreff, Finkenweg 18 gemein-sam bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen, Fettbemme mit Gewürzgurke, einer leckeren Grillbratwurst im Brötchen und kühlen Getränken gefeiert haben. Trotz heftigen Sturmwarnungen wollten wir das lange geplante Fest nicht absagen.

Die Kinder haben mit Frau Fließ, die auch die Kreativkurse, wie z. B. Tiffany, Porzellanmalerei, Töpfern und Gestalten, in unserem Nachbarschaftstreff leitet, wunderschöne Blumengefäße angefertigt, die mit frischen Blumen gefüllt wurden und für Freude sorgten.

Die Polizei bot eine sicherheitstechnische Beratung im Finkennest an und stand auch danach für weitere persönliche Fragen zur Verfügung.

Unser herzlichster Dank gebührt allen, die auf unterschiedlichste Weise zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Gemeinsam für die Genossenschaft waren wir ein gutes Team!

Gewinner 2022 Blumenbeet-Wettbewerb

Das schönste Blumenbeet auf den „Allgemeinflächen“ in unserer Wohnungsgenossenschaft Süd e.G. finden wir in diesem Jahr beim

Falkenweg 4

rechts neben dem Hinterausgang.

Dabei beeindrucken die Auswahl und die Anordnung der Pflanzen. Es ergibt sich ein schönes Gesamtbild mit den ebenfalls unter den ersten zehn platzierten Nachbarbeeten. Sie treten in einer Linie in Erscheinung. Das Besondere daran ist, dass drei Nachbarinnen und Nachbarn die Grünanlagen zusammen gestalten - Blumen-Frohsinn für uns alle. Das Foto zeigt den fleißigen Gärtnernachwuchs.

Die Punkte vergaben die drei von der „Blumenbeet-Kommission“, die am 31. 5. unterwegs waren. Dieses Mal wurden 29 Beete bewertet, die mit bis zu 30 Punkten honoriert werden konnten.

Machen Sie sich doch einmal auf einen Blumenspaziergang durch unsere Vogelweidesiedlung und schauen sich die unten aufgeführten platzierten Blumenbeete an. Manche liegen etwas versteckt in den Höfen.

Wir ermutigen wieder alle Blumenbegeisterten, weiter fleißig zu sein. Neue Enthusiasten ermuntern wir: Schaffen Sie in Absprache mit der Geschäftsstelle ein Blumenbeet für sich und alle anderen. Schenken Sie Blumen!

Es ergibt sich folgende Reihenfolge der schönsten Beete:

1. Falkenweg 4 hinten, rechts (28 Punkte)

2. Vogelweide 26 hinten (24 Punkte)

2. Amselweg 3 hinten (24 Punkte)

Es folgen auf den weiteren Plätzen:

4. Vogelweide 6 – 8 hinten (23 Punkte)

5. Falkenweg 2 hinten (22 Punkte)

5. Vogelweide 20 / 21 Rondell (22 Punkte)

5. Vogelweide 21 / 22 mit Rondell (22 Punkte)

8. Amselweg 8 (17 Punkte)

9. Vogelweide 8 (16 Punkte)

10. Vogelherd 5 (15 Punkte)

10. Falkenweg 4 hinten, links (15 Punkte)

Alle Gärtnerinnen und Gärtner der oben genannten Blumenbeete sind eingeladen, am Donnerstag, 21.7.2022, ab 17 Uhr, ihre Preise und Aufmerksamkeiten entgegenzunehmen. Das geschieht stilgerecht am Blumenrondell Vogelweide 24 / 25 bei Kaffee und Kuchen.

Bei Regen und für alle, die verhindert sind, gilt: bitte die Preise in der Geschäftsstelle abholen. Unser großes Dankeschön gilt den vielen Genossenschaftsmitgliedern, die unsere Anlagen zur Freude aller verschönern!

Digitaler Fortschritt geht weiter

Die Voraussetzung für die Digitalisierung ist eine moderne Infrastruktur, das heißt gute Leitungen.

In den ersten Bestandswohnblöcken begannen nun die Anschlussarbeiten durch die Firma Muth und die von ihr beauftragten Firmen Schramm (Tiefbau) und Giska (Kabelverlegung) vom Fußweg in die Häuser sowie vom Kellerbereich bis zum Wohnungsanschluss. An dieser Stelle werden die Glasfaserleitungen auf die separaten Koaxialkabel in jeder Wohnung aufgeklemmt.

Wann der Anschluss der Wohnungen tatsächlich erfolgt, wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Krieg in der Ukraine

Der russische Angriff auf die Ukraine führt mit Krieg, Zerstörung und Gewalt zu unermesslichem menschlichem Leid. Mit großem Entsetzen, Fassungslosigkeit und tiefem Mitgefühl für die betroffenen Menschen blicken wir auf die Katastrophe in unserer direkten europäischen Nachbarschaft. Wir hoffen auf eine baldige Lösung des Konflikts und die Wiederherstellung des Friedens in Europa. Im Zuge der Flucht hunderttausender Ukrainerinnen und Ukrainern werden für viele Schutzsuchenden Unterbringungsmöglichkeiten gesucht.

Aufgrund unserer Satzung ist es nicht möglich, den Geflüchteten vorübergehend eigenen Wohnraum zur Verfügung zu stellen, da sie dafür erst die Mitgliedschaft in unserer Genossenschaft erhalten müssten.

Für die vielen Flüchtlinge, darunter überwiegend Familien mit Kleinkindern, muss nun schnell gehandelt und passender Wohnraum bereitgestellt werden. Sollten Sie in Ihre Wohnung Flüchtlinge aufnehmen wollen, so stellen Sie bitte einen entsprechenden Antrag in der Geschäftsstelle. Eine positive Entscheidung wird hiermit in Aussicht gestellt.

Vermeidbare Kosten für die Genossenschaft

Die heftigen Stürme der vergangenen Zeit haben zu mehreren vermeidbaren Sturmschäden an nicht oder nicht komplett verschlossenen Fenstern geführt. Alle Mieterinnen und Mieter (besonders die, welche die Fenster geöffnet haben), werden gebeten, die Fenster nach gegebener Zeit bzw. bei Sturmwarnungen, ordnungsgemäß zu schließen.

Zu Verstopfungen der Abwasserleitungen führen in letzter Zeit vermehrt Feuchttücher bzw. feuchtes Toilettenpapier, (fettige) Essensreste u. a., die in der Toilette entsorgt wurden. Diese Abfälle gehören in den Restmüll. Die Folgen solcher Schäden sind für die betroffenen Mieter sehr lästig und verursachen unnötige Kosten, die die Gemeinschaft der Mitglieder tragen muss.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu

Mit viel Zuversicht hatten wir Ende des letzten Jahres in der Hoffnung nach vorne geblickt, dass wieder Vieles besser werden sollte.

Wie lässt sich das jetzt scheidende Jahr beschreiben? Im Rückblick war das Jahr 2021 ein Jahr mit Höhen und Tiefen, mit Hoffnung und Resignation, mit neuen Ideen, die wir realisieren sollten und mit Enttäuschungen, wenn dies aus unterschiedlichen Gründen nicht geklappt hat. Wir alle haben erfahren, dass es nicht immer leicht war, positiv nach vorne zu blicken. Wir waren gefangen zwischen der Eile der Umsetzung und erzwungenen Entschleunigungen.

Das Jahr 2021 wird für die Wohnungsgenossenschaft Halle-Süd e. G. ein erfolgreiches Jahr werden, weshalb wir uns insbesondere bei Ihnen – unseren Mieterinnen und Mietern – und den anderen treuen Partnern an unserer Seite für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen, das Sie in unsere Arbeit haben, bedanken. Im letzten Jahr haben wir erfahren, wie viel Zuspruch man sich gegenseitig geben kann und wie viel Verständnis, Geduld und Flexibilität wir alle gemeinsam aufbringen können. Es sind wieder Maßnahmen umgesetzt worden, auf die wir stolz sein können. Daher finden wir auch für das schwierige Jahr 2021 einen versöhnlichen Abschluss und blicken hoffnungsvoll in das Jahr 2022.

Genießen Sie mit Ihrer Familie und Freunden eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit sowie einen tollen Jahreswechsel, egal ob ausgelassen oder in aller Stille. Schöpfen Sie Kraft für die bevorstehenden Aufgaben des neuen Jahres. Wir wünschen Ihnen für dieses viel Erfolg, Glück und Freude bei all Ihren Vorhaben.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die vielen Weihnachtsgrüße und kleinen Aufmerksamkeiten, die uns erreicht haben, freuen uns sehr darüber und werden Sie auch 2022 gern in gewohnter Weise begleiten.

Neu gestaltete Treppenhäuser

Nachdem wir in den vergangenen Jahren die Treppenhäuser in der Elsa-Brändström-Straße malermäßig instandgesetzt haben, folgten jetzt die im Amselweg 5, Falkenweg 8 und Vogelweide 6, welche in einem besonders schlechten Zustand gewesen sind.

Leider haben sich die Arbeiten durch coronabedingte Ausfälle in den Malerfirmen sowie die Vielzahl von Aufträgen bis in die Adventszeit verlagert. Dies war nicht optimal, aber wir sind froh, diese Arbeiten noch zum Abschluss bringen zu können, so dass sich dort die farblichen Akzenten der Bauhausfarben widerspiegeln. Und so werden in diesen Häusern nicht nur die Weihnachtsbäume in den Wohnungen erstrahlen, sondern auch die malermäßig hergerichteten Treppenhäuser.

Ergebnis der Aufsichtsratswahl

Entsprechend den Regelungen unserer Satzung endete in diesem Jahr die Wahlperiode unserer Aufsichtsratsmitglieder. In der diesjährigen Mitgliederversammlung erfolgte deshalb die Aufsichtsratswahl.

Die anwesenden Mitglieder erklärten ihr uneingeschränktes Vertrauen gegenüber unseren langjährigen Aufsichtsratsmitgliedern und wählten erneut:

Frau Kley, Herrn Haring und Herrn Jung.

Der Vorstand gratuliert und freut sich auf weitere Jahre konstruktiver Zusammenarbeit zum Wohle der Genossenschaft.

Mitgliederversammlung 2021

Nachdem im vergangenen Jahr die Mitgliederversammlung aus coronabedingten Gründen auf schriftlichem Wege durchgeführt wurde, freuten sich die Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder darauf, in diesem Jahr die Mitgliederversammlung wieder in Präsenzform durchzuführen. Unter Beachtung aller Vorsichtsregeln begrüßte Aufsichtsratsvorsitzende Dorothee Kley unsere Mitglieder am 05.09.2021, 10:00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule „Ulrich von Hutten“.

Gemeinsam mit 42 anwesenden Mitgliedern unserer Genossenschaft (die noch 23 weitere Vollmachten mitbrachten) blickten wir auf die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2020 zurück.

Unsere Vorstände stellten zusammenfassend den Jahresabschluss und den Bericht zum Geschäftsjahr 2020 vor. Über die Arbeit des Aufsichtsrates informierte dieser.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

• Die Vermögenslage unserer Genossenschaft ist geordnet.

• Vorstand und Aufsichtsrat sind ihren gesetzlichen und satzungsmäßigen Verpflichtungen ordnungsgemäß nachgekommen.

• Zum 31.12.2020 bewirtschafteten wir 517 Wohnungen, 3 Einzelgaragen, 99 Parkplätze einschließlich 4 Gästeparkplätze, Tiefgarage und

hydraulische Doppelparker und 20 Gewerbeobjekte.

• Rund 1,3 Mio. € investierten wir im Jahr 2020 im Bereich Instandsetzung / Instandhaltung und Modernisierung in unseren Bestand.

• Zum 31.12.2020 waren 1.354 Anteile a 160 € mit einem Gesamtwert von 216.640 € gezeichnet.

• Die Gewinn- und Verlustrechnung weist einen Jahresüberschuss in Höhe von 171.123,74 € aus, wovon 10 % in die gesetzliche Ergebnis-rücklage einzustellen sind.

• Kurz- und mittelfristig sind bestandsgefährdende Risiken für die Wohnungsgenossenschaft Halle-Süd e. G. aus heutiger Sicht nicht erkennbar.

• Beschlüsse über die Grenzen für die Gewährung von Krediten gemäß § 49 Genossenschaftsgesetz sowie § 35 (i) der Satzung

Die anwesenden Mitglieder gaben ihre Zustimmung zu den Beschlüssen.

Wer hat Interesse?

Die Briefkastenanlagen an unseren Häusern sehen zum Teil sehr ungepflegt aus, da die Verbote für kostenlose Zeitungen und Werbung stückweise verschlissen und sehr unterschiedlich sind. Um die Optik der Briefkastenanlagen zu verbessern, haben wir neue Aufkleber anfertigen lassen, die unsere Hausmeister nach und nach gegen die vorhandenen Aufkleber ersetzen.

Falls Sie noch keinen Vermerk an Ihrem Briefkasten haben, aber auch davon Gebrauch machen möchten, melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle, damit wir es entsprechend umsetzen können. Ebenso sollten Sie sich bis zum 31.07.2021 in der Geschäftsstelle melden, wenn Sie einen Aufkleber an Ihrem Briefkasten haben, aber jetzt Werbung und kostenlose Zeitungen empfangen möchten.

Verkehrssicherungspflicht

Der Zustand unserer Pergolen ist teilweise sehr schlecht. Da wir bekannte Gefahrenquellen beseitigen, mussten bzw. müssen die Pergolen entfernt werden. Diese werden spätestens im Jahr 2022 durch neue Pergolen aus langlebigem Lärchenholz ersetzt.

Es grünt und blüht - Gewinner im Blumenbeet-Wettbewerb 2021

Das schönste Blumenbeet in unserer Wohnungsgenossenschaft Süd e.G. finden wir wie im vergangenen Jahr

vor der Vogelweide 21 / 22

als Beet und kleines Rondell.

Eine Vielzahl von Blühpflanzen wird hier liebevoll gepflegt. Das Besondere an diesem Innenhof ist, dass sich viele Mieterinnen und Mieter an der Verschönerung der Anlagen beteiligen. Wir kamen dort mit einem Gärtner und einer Gärtnerin ins Gespräch. Ersterer machte uns auf den von ihm angelegten Blühstreifen für Bienen und andere Insekten aufmerksam. Die Dame zeigte uns nicht ohne Stolz den üppig rot blühenden Mohn auf ihrem Beet. Im Hof der Vogelweide 6/7 führten wir ein Rosengespräch. Der „Rosenkavalier“ schaute aus dem Fenster auf unser Tun und wies uns auf eine besonders alte Sorte hin. Wir waren vom intensiven Duft mit Zitrusnote hin und weg. Wir, das sind in diesem Falle die drei von der „Blumenbeet-Kommission“, die am 12. Juni unterwegs war. Dieses Mal bewerteten wir 33 Beete, die mit bis zu 30 Punkten honoriert werden konnten.

Wir ermutigen alle Blumenbegeisterten, weiter fleißig zu sein. Neue Enthusiasten ermuntern wir: Schaffen Sie nach Rücksprache mit der Geschäftsstelle gern ein Blumenbeet für sich und alle anderen. Geteilte Freude ist doppelte Freude! Es ergibt sich folgende Reihenfolge der schönsten Beete:

1. Vogelweide 21 / 22 (24 Punkte)

2. Falkenweg 4 hinten (22 Punkte)

2. Vogelweide 6 / 7 hinten und vorn (22 Punkte)

Es folgen auf den weiteren Plätzen

4. Vogelweide 20 / 21 Rondell (21 Punkte)

5. Vogelweide 20 / 21 vorn und hinten (20 Punkte)

6. Vogelweide 26 hinten (18 Punkte)

7. Vogelherd 5 (17 Punkte)

8. Amselweg 3 (16 Punkte)

8. Vogelweide 22 (16 Punkte)

10. Rondell Hof Vogelweide 15 / Finkenweg (14 Punkte)

10. Falkenweg 4 hinten (14 Punkte)

Alle Gärtnerinnen und Gärtner

der vorgenannten

Beete sind eingeladen,

am 27. Juli 2021, ab 17 Uhr,

ihre Preise und Aufmerksamkeiten

entgegenzunehmen. Das geschieht stilgerecht

am Blumenrondell Vogelweide 24 / 25

bei Kaffee und Kuchen.

Bei Regen und für alle, die verhindert sind, gilt: bitte die Preise in der Geschäftsstelle abholen.

Unser großes Dankeschön gilt den vielen Genossenschaftsmitgliedern, die unsere Anlagen zur Freude aller verschönern!

Geheimtipp:

Ein weiteres der schönsten Beete in unserer Genossenschaft befindet sich in dem vorgenannten Rondell. Dieses wurde nicht bewertet, da einige Jurymitglieder dies pflegen.

Corona-Schnelltests (kostenlose Bürgertests)

Die Apotheke an der Vogelweide bietet auch weiterhin kostenlose Corona-Schnelltests an. Seit dem 1. Juli führt sie die Tests nicht mehr im Nachbarschaftstreff, sondern ausschließlich in der Apotheke (Elsa-Brändström-Straße 181) durch.

Auch wenn für die meisten Anlässe inzwischen keine aktuellen Schnelltests mehr nachgewiesen werden müssen, sind diese z. B. für Krankenhausbesuche, Urlaubsreisen oder manche Sportkurse noch immer vorgeschrieben. Daher möchte die Apotheke Ihnen diesen Service gern weiterhin anbieten.

Bitte buchen Sie einen Termin unter www.apotheke-vogelweide.de oder vereinbaren Sie Ihren Termin telefonisch (0345 9773382).

Auf Wiedersehen und herzlich Willkommen

Am 31.03.2021 übergab unsere langjährige Augenärztin, Frau Dr. Franke (2. v. l.), den Staffelstab an ihre Nachfolgerin Frau Dr. Apitzsch (1. v. r.). Diese wird gemeinsam mit ihrem Kollegen, Herrn Dr. Rupprecht, die Augenarztpraxis in der Elsa-Brändström-Straße 181 führen. Im Namen der Genossenschaft wünschten Herr Becker und Frau Beßler vom Vorstand viel Erfolg und alles Gute!

Adresse/Kontakt

Wohnungsgenossenschaft Halle-Süd e.G.

Vogelweide 13
06130 Halle (Saale)

Telefon: 0345 4442497
Fax: 0345 9760719

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftszeiten

dienstags in der Zeit von 9:00-12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Wer uns außerhalb dieser Zeiten besuchen möchte, wird um vorherige telefonische Terminvereinbarung gebeten.

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.